Facharzt für Allgemeinmedizin

Leistungsspektrum

Unser Praxisprofil ist bewusst nach der ganzheitlichen Medizin ausgerichtet,
um mit dem breit gefächerten Leistungsspektrum die hausärztliche Versorgung
der ganzen Familie zu sichern.
 
Wir sind dennoch auf vielen Gebieten hochqualifiziert und das gesamte Team arbeitet 
nach modernsten medizinischen und wissenschaftlichen Standards.
Hierfür erhielt die Praxis das Fortbildungszertifikat der Sächsischen Landesärztekammer.
 
Die Praxis stellt sich der Aufgabe, dem seit Jahren zu beobachtenden Trend des fehlenden Zugangs
zur fachärztlichen Behandlung und dem kommerziellen Interesse von Krankenhausketten entgegen zu wirken. 
Einen Großteil dieser spezialisierten Behandlungen erbringen wir deshalb in unserer Praxis.
 
Hierzu haben wir die fachlichen und modernen medizintechnischen Voraussetzungen geschaffen und tragen als Hausarztpraxis in besonderer Weise die Verantwortung für unsere Patienten in allen Belangen.
 
Wir arbeiten nach dem s.g. “HAUSARZTPRINZIP”
 
Der Hausarzt koordiniert alle fachärztlichen Mitbehandlungen oder nachstationären Maßnahmen, sowie die häusliche Betreuung durch Pflegedienste und die Behandlung in Pflegeheimen.
Dazu muss er  die Fäden in der Hand behalten und den Patienten mit all seinen Krankheiten ganzheitlich betrachten.
 
Alle Fachärzte und Krankenhäuser erhalten vom Hausarzt immer eine gezielte Überweisung mit Vorbefunden und Diagnosen des Patienten, um Doppeluntersuchungen und Fehlinterpretationen bei der Diagnostik zu vermeiden.
 
Alle mitbehandelnde Fachärzte und Krankenhäuser sind somit verpflichtet dem Hausarzt mittels Arztbrief
über Diagnose und Therapie zu berichten. Hierdurch wird der Patient vor Doppelverordnungen, Medikamentenunverträglichkeit, Polypragmasie (Vielverordnung oder Quacksalberei), unnützen Untersuchungen oder Schmalspurwissen geschützt und die Kosten werden für Patient und Krankenkasse im überschaubaren Rahmen gehalten.

 

 Unser Leistungsspektrum:

  Chronikerprogramme:

  • Herzdurchblutungsstörung (cIHK )
  • Herzschwäche (Herzinsuffizienz)
  • Lungenerkrankung (COPD und Asthma)
  • Stoffwechselerkrankung (Diabetes, Cholesterin)
  • Knochenerkrankung (Osteoporose)
  • psychische Erkrankung (Depression)
  • Neurologische Erkrankung (Demenz)
  Technische Untersuchungen:

  • EKG (Elektrokardiogramm)
  • Belastungs-EKG (Ergometrie)
  • Lungenfunktion (Spirometrie)
  • 24h Blutdruck (24h- RR)
  • Bauch-Ultraschall (Abdominelle Sonographie)
  • Gefäß-Ultraschall (Dopplersonographie)
  • Enddarmspiegelung (Rektoskopie)
  Vorsorge Erwachsene:        

  • Gesundheitsuntersuchung (Ceck-up)
  • Hautkrebsuntersuchung (Haut-Check)
  • Darmkrebsuntersuchung (Darm-Check)
  • Impfstatuskontrolle (Impf-Check)
  • Impfungen (Ausstellung Internationaler Impfausweis)
  • Tauglichkeitsuntersuchung (Beruf, Führerschein)
  Vorsorge Kinder:

  • Mütterberatung
  • Kindervorsorge (U2-U11)
  • Jugenduntersuchung (J1)
  • Berufstauglichkeitsuntersuchung
  • Grundimmunisierung / Impfung
  • Tauglichkeitsuntersuchung (Sport, KiTa)
  Labor:

  • Blutuntersuchungen (Abklärung Organerkrankungen)
  • Allergietests , Krebstests
  • Blutgruppenuntersuchungen
  • Urin- und Stuhluntersuchungen
  • Feingewebsuntersuchung (Histologie)
  • Abstriche (Erregernachweis)
  Chirurgie:

  • Akute Wundversorgung (z.B. bei Verletzungen)
  • Op-Nachsorge (z.B. Wundkontrolle, Nahtentfernung)
  • Chronische Wunden (z.B. Unterschenkelgeschwüre)
  • Verbände (z.B. Schienen, Kompressionsverbände)
  • Operationen (z.B.Leberfleckentfernung, Furunkel-OP)
  • Punktionen (z.B. bei Schleimbeutelentzündung)
  Hausbesuche:

  • Besuch akut Kranker (bei schwerem Verlauf)
  • Besuch chron. Kranker (Behinderung / Bettlägerigkeit)
  • Betreuung in Alten- und Pflegeheimen
  • Arzthelferin-Besuch (Blutentnahmen, Verbände)
  • Koordination der Pflegedienste
  Sonstiges:

  • Manual- und Schmerztherapie
  • Injektionen und Infusionen
  • Ohren spülen
  • Reiseimpfberatung
  • Ernährungsberatung